MPE-Garry investiert in den Umweltschutz

Am 1. Juli 2011 war es soweit, die neu errichtete Photovoltaikanlage bei MPE-Garry in Füssen nahm Ihren Betrieb auf. Die Anlage besteht aus 956 Modulen mit einer Anschlussleistung von 177 KWp, was einer jährlichen Stromerzeugung von ca. 177 MWh entspricht.

Bei der Konzeption der Anlage wurden neben den qualitativen Eigenschaften vor allem Wert darauf gelegt, dass die zum Einsatz kommenden Produkte in Deutschland gefertigt wurden. So kam bei den Modulen die Firma ALEO Solar AG, von der Stiftung Warentest mit der Bestnote „gut“ bewertet, zum Einsatz. Für die Unterkonstruktion wurde das bewährte Solar Montagesystem der Firma Schletter GmbH aus Oberbayern verwendet. Bei den Wechselrichtern haben wir uns für die Firma SMA Solar Technology AG entschieden.

Auch bei der Einbindung der Photovoltaikanlage ins Netz der Stromversorgung wurde bei MPE ein neuer Weg gewählt. So wird der erzeugte Strom sofort an Ort und Stelle, also im Werk selbst, verbraucht und nur die überschüssige Energie wird ins öffentliche Netz der Elektrizitätswerke Reutte eingespeist. Auch bei dem Bezug von Strom achten wir seit Jahren auf den Umweltschutz, den Strom welchen wir vom Elektrizitätswerk Reutte beziehen ist zu 64 % aus erneuerbarer Energie ( Wasserkraft ) und 23 % fossilen und sonstigen Energien.

Ein weiteres Augenmerk lag bei der Anschaffung der Photovoltaikanlage auf der C02-Reduzierung. So können wir hier jährlich bis zu 123t CO2 einsparen und somit einen weiteren Beitrag in Sachen Klimaschutz leisten.

Aber schon vorher wurden bei MPE-Garry viele Investitionen zur Energieeinsparung getätigt.

  • Intelligente Steuerung der Lichtbänder
  • Zeitgesteuerte Abschaltung von Beleuchtungen
  • Frequenzgeregelte Motoren bei der Lüftungs- und Klimaanlage
  • Nutzung der Abwärme von Kompressionsanlagen
  • Zeitgesteuerte Abschaltung der Druckluft

Durch die Photovoltaikanlage leistet MPE-Garry einen weiteren Beitrag zum aktiven Umweltschutz.

Vom 01.07.11 bis 31.12.12 wurden mit dem Solarkraftwerk 298 MWh Strom gewonnen und 208t CO2 vermieden.

Zurück zu News
 
 

Mitglied beim Netzwerk Erfolgsfaktor Familie folgen Sie uns auf YoutubeXing